Vergewaltigungsouting ohne Namensangaben auf indy

Ruis, gepost door: nn op 14/11/2012 11:03:03

Deutschland nicht gepostet ,Versuch hier .
Das Vergewlatigungsopfer wurde mit dem Auto in den Urlaub verfolgt ,der Vergewaltiger zehn Jahre after mit dme Auto an ihrem Schlafpaltz und in dre Nähe eiens Frauenzentrums vorbeigefahren ohne ihr Einverständnis und ohne sie zu informieren.Von Täterfreunden erzwungener funktionaler Text .Unser Theoretisches später Aus Gründen ein einleitender Teil after .(please !)

Struktursexismus und private Gefühle in den Abhängszenen rund um die Regulation dre Verhältnisse Illegalsiierter ,ausgerechnet einer unwichtigen Vielreiseszene in der Berliner Innenstadt mit einer neuen Gewaltproblematik und einer Neigung zu Verbalradikalismus und aussitzen ,eien ausgewachsene Bullenparanoia und ausufernde Witze über Kontrollstrukturen in einer Antiraszene ,dre die Betroffene nicht angehört,habne zu Verfolgungen eines Vergewakltigungsopfers in den Urlaub geführt ,zu Autoschleife und Vorbeifahren des Vergewaltigers nach zehn jahren ,ohne Informationb und Einverständnis des Opfers .Das wiederumaht in einer privaten Belastungssituation zu einer fast lebensbedrohlichen Retarumatiisierung des Vergewlatiggungsopfers geführt ,die z.B. deswegen nicht auf den Slutwalk konnte .Die Ananhme ,uninformeirte und themanfern besbhäftigte Arschlochfrauen und -typen mit einer Verfügbarkeitsmacke und Strafängsten machen hier Nuttenwitze ,liegt nahe .Eine von außen eingeleitete Ausienandersetzung sit vom Opfer ausdrücklich nicht egwünscht ,eien den Täter involvierende auch nicht .Die Bitte ist ,dies epersoennverfolgungen im Sinne der Heilungsmomente auf dre Starße sofort einzustellen ,wird aus charakterlichen Gründen von ein paar alten Antifas aus einer anderen Sozialisationsphase als die der jüngeren Opferfrau wharscheinlcuh überhört .Sie verwechseln die Frau mit ihren zehn Jahre lägerigen Fantasien bzw. amchen Sachen vor ihr ab die zu eienm Therapeuten gehören .Die betroffene besteht aus Gründne beßerer Beziehungen auf dre strikten Trennung vonprivat und politisch und kann in Wohnungen nicht schlafen,die diesen Leuiten aus der Nachfolgeszene des Rotfrontkämpferbundes bekannt sind ,wiel sie die universalisierbare Militanz der alten Kämpüfer fürchetet.Vergewaltigung in einer linekn Jugendgruppe sit für die Frau kein Antifathema.Die Vermischung mit Täter-Opferbegriffen aus der gecshichtlcihen Aufarbeitung der NS-Gesellschaft möchte die Frau nicht .vergleihc eleigen ihr fern .Sie wolte eigentlich nichtmal auf die Angelegenheit zurückkommen weil es ihr gutguing ,und sie sieht es so;Bezogenheitswahr und Strafangst ahben dies eleute motiviert ,ihr dne vergewlatiger vorbeizufahren wo sie leben kann .Das sind was -pßiert -dann -Provokationen vona uswärtigen Arschlöchern ohne Verständnis für ihre Situation .Diese Leute ahben ihr und ihren Freundne ,Helferinen und ihrer famile nach zehn Jahren das GANZe Leben zerstört .Diese Leute sind ebhandlungsbedürftig und sollten einenTherapeuten sehen ,Spitzfindigkeiten ,Illusionen oder Grausamkeit und Angst dieser Leute,die vom Thema die Finger laßen solten bis sie selber betroffen sind , ist die Ursasche .Die Auseinandersetzung mit ihren Kinder hat sie menschlich gemacht und sie verwechseln das mit Klärungskompetenz .Die Vergewlatigte hat ekien Lust mit solchne leuten nochmal über irgendetwas zu reden und möchte ads Drittpersonene die Anquatsche auf dre Straße einstellen a,uch die unnötigen und nichtverstandenen Entschuldigungen aus Autofenstern .Ihr ahbt einen ganz geföährlichne Knall. Sie bietet die leute und den VG um die Rückzahlung ihrer Schuldne ,auch denen aus Betrugsversuchne ,um die Rückgabe der ihr grstohlenne Dinge und um die Einstellung interventionistsicher Vertuschungsversuche bis hianein in die autonome Frauen (haus)szene eienr westdeutschen Mittelgroßstadt und bitte kümmern sSie sich nicht so offensiv auf der Straße um Sex und sexuelle Beziehungen der ehemaligen Betroffenen ,das ist schweinisch ,und zerstörerisch ,und so ungehuer peinlich und brutal.Vergewaltigung sit ekein Sex und hat nicht so viel damit zu tun wie man meinen Möchte ,Vergewaltigung ist ein Gewaltverbrechen und Sex ist höchstens als Sex einseitig des Vergewaltigers Gegenstand der Tat ,meistens als Fantsie am Opfer .Mehr bringt ihr nicht anch zehn Jahren ,also laßt es endlich sein .Ihr ahbt drei,vier Leben zerstört .Euren Quark möchten wir dennoch nicht fressen ,macht mal Therapien und neue Erfahrungen und laßt uns bitte in Ruhe . Öffentlich machen möchten wir zum Verständnis nur noch dne Achziger /Neunziger Background -Diskurs v.a. des älteren Leaders of the Gang zu Themen von Antisexismus und Frauen ,und was die so privat abgelaßen ahben beim Hosenrunterlaßen und was die so für Angebote gemacht ahben danach .Die Betroffene hat keine Lust mit solchen Leuten zu leben .


Global IMC Network www.indymedia.org Afrika Ambazonia Canarias Estrecho / Madiaq Kenya South Africa Canada London, Ontario Maritimes Quebec Oost Azië Japan Manila QC Saint-Petersburg Europa Abruzzo Alacant Antwerpen Athens Austria Barcelona Belarus Belgium Bristol Brussels Bulgaria Calabrië Cyprus Emilia-Romagna Estrecho / Madiaq Euskal Herria Galiza Duitsland grenoble Hungary Ireland Istanbul Italy La Plana Liege liguria Lille Linksunten Lombardia London Madrid Malta Marseille Nantes Napoli Netherlands Northern England Norway Nottingham Oost-Vlaanderen Paris/Île-de-France Piemonte Poland Portugal Roma Roemenië Russia Scotland Sverige Switzerland Torun Toscana Ukraine UK-GB Latijns Amerika Argentina Bolivia Chiapas Chile Sur Braszilië Sucre Colombia Ecuador Mexico Peru Puerto Rico Qollasuyu Rosario santiago Uruguay Valparaiso Venezuela Oceanië Aotearoa Manila Melbourne Perth QC Sydney Zuid-Azië India Verenigde Staten Arizona Atlanta Austin Baltimore Big Muddy Binghamton Buffalo Charlottesville Chicago Cleveland Colorado Columbus DC Hawaii Houston Hudson Mohawk LA Madison Michigan Milwaukee Minneapolis/St. Paul New Mexico New Orleans NYC Philadelphia Pittsburgh Portland Richmond Rochester Rogue Valley San Diego San Francisco Bay Area Santa Cruz, CA Sarasota Seattle Urbana-Champaign Worcester West Azië Beirut Israel Palestine Process FBI/Legal Updates Mailing Lists Process & IMC Docs Projecten Print Radio Video Regio's United States Topics Biotech